IT und Technik

Wir begleiten IT-Vergaben und Technik-Vergaben jeder Art. Ein paar Beispiele: Wir helfen bei der Beschaffung des neuen ERP-Systems nebst Datenmigration. Gerne bereiten wir auch die Vergabeunterlagen für Ihren Lizenzkauf vor und passen den einschlägigen EVB-IT-Vertrag für Sie an. Ebenso selbstverständlich vermeiden wir gemeinsam mit Ihnen Fallstricke der Arbeitnehmerüberlassung beim Einkauf von Freelancer-Dienstleistungen. Wir binden EVB-IT-Verträge in komplexe Ausschreibungsunterlagen ein.

Auch in Spezialfällen: die richtige Wahl

EVB-IT-Verträge anpassen, das können Sie selbst? Das glauben wir Ihnen gerne. Vielleicht brauchen Sie aber unsere Unterstützung in Spezialfällen? Wir  entwerfen besondere, individuelle IT-Vertragswerke für Sie. Dabei berücksichtigen wir z.B. Ihre besonderen datenschutzrechtlichen und datensicherheitsrechtlichen Vorgaben. Wir wissen, was vorbestehende Teile sind, wenn Sie eine Individualprogrammierung beabsichtigen. Auch besondere vergaberechtliche Problemlagen (z.B. Produktspezifik) sind uns bekannt. Dies erleichtert den Einkauf z.B. von Labor- und Medizintechnik.

Darum wir

Die Arbeit im Team ist für uns selbstverständlich. Die Vergabestelle ist unser Mandant. Ihren Anforderungen wollen wir gerecht werden. Wenn gewünscht, verwenden wir die in Ihrer Vergabestelle gebräuchlichen Formblätter. Selbstverständlich nutzen wir auch die e-Vergabe-Plattform, die in Ihrem Haus gebräuchlich ist. Wenn wir als Kontaktstelle nach außen für Sie tätig werden sollen, haben wir eine eigene, anerkannte e-Vergabe-Plattform. Auch Ihren Fachplaner oder Fachberater unterstützen wir gerne. Zum Beispiel bei der Erstellung der Leistungsbeschreibung und der häufig komplexen Zuschlagsmatrix. Im Kick-Off-Meeting klären wir Rollen und Verantwortlichkeiten; danach weiß jeder, wer was wann im Vergabeverfahren übernimmt. Wir sind erfahren in der Strukturierung, Aufgleisung und Begleitung komplexer IT-Beschaffungen.

Referenzen

Wir haben zahlreiche IT- und Technik-Vergaben im Lauf der Jahre begleitet. Dementsprechend verfügen wir auch über umfassende Erfahrungen mit ITK- und Technik-Vergaben. Informieren Sie sich gerne hierüber anhand unserer Referenzen.

Neue Blogbeiträge

Artikel und Nachrichten

Informieren Sie sich über aktuelle Entwicklungen im Vergaberecht, Vertragsrecht und Zuwendungsrecht!

  • Auftraggeber
  • Bieter und Bewerber
  • Fördermittelrecht
  • Vertragsrecht
Verknüpfung von Vergabeverfahren und Nachtragswesen – Warnschuss für schweigsam-inaktive Bieter!

Anmerkung zu OLG Celle, Urteil vom 20.11.2019, 14 U 191/13 Sachverhalt Die Klägerin bewarb sich um den Zuschlag für Straßenbauarbeiten. Dabei war Boden bzw. Fels aus dem Abtragbereich zu lösen und zu entsorgen. Die Klägerin macht nun Mehrkosten aus einem Nachtrag geltend, weil bei der Ausführung der Arbeiten eine andere Bodenqualität vorgefunden worden sei als…

0028. Januar 202028. Januar 2020
10 Fehler bei Bauvergaben (und wie Sie sie vermeiden können) – Die Rüge im Angebot (1)

Stellen Sie sich eine Öffentliche Ausschreibung oder ein Offenes Verfahren vor. Sie haben genau einen Schuss. Bei der Bepreisung des LV fällt Ihnen auf, dass bestimmte Ausführungen „nicht gehen“. Sie sind technisch unmöglich oder wirtschaftlich sinnlos. Was tun? Oft genug geht der Bauunternehmer wie folgt vor: Einen Tag vor Ablauf der Angebotsabgabefrist verfasst er ein…

004. Januar 20204. Januar 2020
Das Bestbieterprinzip nach dem Thüringer Vergabegesetz 2019

Am 1. Dezember 2019 wird das neue Thüringer Vergabegesetz in Kraft treten. Viel gelobt im Vorfeld: das sog. Bestbieterprinzip in § 12a des Gesetzes. Dabei steckt der Teufel im Detail. Unter dem Etikett des Bürokratieabbaus – und eindrucksvollen Berechnungen der „Einsparungen je Vergabevorgang“ – beschenkt der thüringische Gesetzgeber Vergabestellen, Bieter und Bewerber mit dem sog….

0028. August 201928. August 2019

Abantiare heißt Voranbringen. Wir bringen Vergaben voran.

Vergaberecht für Auftraggeber, Bieter und Zuwendungsempfänger