Planungsleistungen

Am Anfang jedes Bauvorhabens ist der öffentliche Auftraggeber recht allein gelassen. Große Summen stehen bereit, die verplant werden müssen. Aber von wem und wie, das ist offen.

Die HOAI informiert zwar über Leistungsbilder, aber in welchen Vergabeverfahren die dazugehörigen Leistungen zu vergeben sind, darüber schweigt sie sich aus. Im besten Fall kann der öffentliche Auftraggeber selbst einschätzen, welche Fachplanungsleistungen er benötigt, oft genug fehlt ihm aber das hierfür erforderliche Know-How. Manche schreiben Generalplanungsleistungen aus, obwohl die rechtlichen Voraussetzungen dafür nicht gegeben sind. Andere schreiben Objektplanungsleistungen aus und hegen insgeheim die Erwartung, der Architekt werde es schon richten und die Statik, ggf. unter Beteiligung eines anderen Büros als Unterauftragnehmer, mit erstellen.

Wir kennen die Probleme am Anfang eines Bauvorhabens. Wir unterstützen Sie darin, die Grundfragen zu beantworten. Gerne führen wir auch die dazugehörigen Vergabeverfahren komplett für Sie durch als Ihre Kontaktstelle.

Konkret gleisen wir die Verfahren für Sie auf, z.B. in Lose für Objektplanung, TGA und Tragwerkplanung. Selbstverständlich erstellen wir auch die erforderlichen Architekten- und Ingenieurverträge für Sie, beraten Sie bei Nachträgen und erstellen Wertungsmatrizen für Sie, die Ihnen helfen sollen, den für Sie besten Planer zu finden.

Referenzen

Wir begleiten laufend öffentliche Auftraggeber bei der Vergabe und u.U. auch anschließenden Auseinandersetzung mit Architekten und Ingenieuren. Informieren Sie sich näher unter Referenzen über unsere Erfahrungen.

Neue Blogbeiträge

Artikel und Nachrichten

Informieren Sie sich über aktuelle Entwicklungen im Vergaberecht, Vertragsrecht und Zuwendungsrecht!

  • Auftraggeber
  • Bieter und Bewerber
  • Fördermittelrecht
  • Vertragsrecht
Mehr Transparenz im Wettbewerb! 3 Informationen, die Sie über das neue Wettbewerbsregister haben sollten – Welche Vorteile bietet das Wettbewerbsregister? (3)*

Im dritten Teil unserer Informationsreihe über das Wettbewerbsregister gehen wir auf die Vorteile für öffentliche Auftraggeber, Auftragnehmer und den Gesetzgeber ein. Vorteile für den öffentlichen Auftraggeber Bis zum Start des Wettbewerbsregisters war es öffentlichen Auftraggebern lediglich möglich, Informationen aus Landeskorruptionsregistern sowie dem Gewerbezentralregister zu beziehen. Der Informationsumfang dieser Register war sehr beschränkt, obwohl die jetzt…

08. März 20228. März 2022
Mehr Transparenz im Wettbewerb! 3 Informationen, die Sie über das neue Wettbewerbsregister haben sollten – Welche Inhalte bietet das Wettbewerbsregister? (2)*

Im heutigen zweiten Teil unserer dreiteiligen Reihe informieren wir Sie über die Funktionen und Inhalte des Wettbewerbsregisters. In Zukunft sind Staatsanwaltschaften und andere Strafverfolgungsbehörden dazu verpflichtet, Verstöße gegen geltendes Recht im Wettbewerbsregister eintragen zu lassen. Die Pflicht hierzu besteht ab einem Monat nach Inbetriebnahme des Registers. Für öffentliche Auftraggeber besteht zukünftig gemäß § 6 Abs….

128. Januar 20228. März 2022
Pressemitteilung: Verbandspartnerschaft mit VBA e.V.

Leipzig, 06.01.2022 – Ab sofort wird Rechtsanwalt und Fachanwalt für Vergaberecht Herr Dr. Christoph Kins den VBA e.V. – „Verband der Bergungs- und Abschleppunternehmen e. V.“  – dabei unterstützen, das komplizierte Feld des Vergaberechts auf die branchenspezifischen Belange hin abzuklopfen. Aufgrund der vielfältigen Mängel in der aktuellen Vergabepraxis schaut der VBA nicht nur ganz genau…

36. Januar 202212. Januar 2022

Abantiare heißt Voranbringen. Wir bringen Vergaben voran.

Vergaberecht für Auftraggeber, Bieter und Zuwendungsempfänger