Planungsleistungen

Am Anfang jedes Bauvorhabens ist der öffentliche Auftraggeber recht allein gelassen. Große Summen stehen bereit, die verplant werden müssen. Aber von wem und wie, das ist offen.

Die HOAI informiert zwar über Leistungsbilder, aber in welchen Vergabeverfahren die dazugehörigen Leistungen zu vergeben sind, darüber schweigt sie sich aus. Im besten Fall kann der öffentliche Auftraggeber selbst einschätzen, welche Fachplanungsleistungen er benötigt, oft genug fehlt ihm aber das hierfür erforderliche Know-How. Manche schreiben Generalplanungsleistungen aus, obwohl die rechtlichen Voraussetzungen dafür nicht gegeben sind. Andere schreiben Objektplanungsleistungen aus und hegen insgeheim die Erwartung, der Architekt werde es schon richten und die Statik, ggf. unter Beteiligung eines anderen Büros als Unterauftragnehmer, mit erstellen.

Wir kennen die Probleme am Anfang eines Bauvorhabens. Wir unterstützen Sie darin, die Grundfragen zu beantworten. Gerne führen wir auch die dazugehörigen Vergabeverfahren komplett für Sie durch als Ihre Kontaktstelle.

Konkret gleisen wir die Verfahren für Sie auf, z.B. in Lose für Objektplanung, TGA und Tragwerkplanung. Selbstverständlich erstellen wir auch die erforderlichen Architekten- und Ingenieurverträge für Sie, beraten Sie bei Nachträgen und erstellen Wertungsmatrizen für Sie, die Ihnen helfen sollen, den für Sie besten Planer zu finden.

Referenzen

Wir begleiten laufend öffentliche Auftraggeber bei der Vergabe und u.U. auch anschließenden Auseinandersetzung mit Architekten und Ingenieuren. Informieren Sie sich näher unter Referenzen über unsere Erfahrungen.

Neue Blogbeiträge

Artikel und Nachrichten

Informieren Sie sich über aktuelle Entwicklungen im Vergaberecht, Vertragsrecht und Zuwendungsrecht!

  • Auftraggeber
  • Bieter und Bewerber
  • Fördermittelrecht
  • Vertragsrecht
Neues zur HOAI – Entwurf der HOAI-Änderungsverordnung; Änderung des Umsatzsteuersatzes auf Architekten- und Ingenieurleistungen*

Es gibt zwei gesetzgeberische Entwicklungen im Bereich der Architekten- und Ingenieurleistungen, denen öffentliche Auftraggeber, aber auch Auftragnehmer und Bieter derzeit besondere Aufmerksamkeit widmen sollten. Zum einen die Neufassung der HOAI. Hiernach ist mit einer neuen HOAI zum 1. Januar 2021 zu rechnen. Zum anderen die Auswirkungen der befristeten Änderung des Umsatzsteuertarifs; dies insbesondere deshalb, weil…

0022. September 202022. September 2020
Für Bieter + Auftragnehmer: 5 Rechtstipps zur Vergabe von Schülerbeförderungsleistungen – der Kontakt mit den Eltern und andere Verantwortungsverlagerungen*

Sie wollen sich an der Schülerbeförderung in Ihrem Landkreis beteiligen. Und dann das: Die Vergabeunterlagen sehen vor, dass Sie sich mit den Eltern ins Benehmen setzen und z.B. gefahrfreie Fußwege gewährleisten sollen. Das Problem Manche Landkreise sind der Ansicht, der Beförderer soll sich um alles und jedes kümmern. Beliebt ist es, dem Schülerbeförderer aufzugeben, eine…

0021. September 202021. September 2020
Für Bieter + Auftragnehmer: 5 Rechtstipps zur Vergabe von Schülerbeförderungsleistungen – die nachträglich sich ändernde Fahrstrecke*

Sie wollen sich an der Schülerbeförderung in Ihrem Landkreis beteiligen. Und dann das: Die Vergabeunterlagen sehen eine Art Schwankungsreserve vor, wenn sich die Fahrstrecken bis zu einem gewissen Umfang nachträglich ändern. Nachtrag? Fehlanzeige! Das Problem Die Zahl und Zusammensetzung der von Ihnen zu befördernden Schüler können sich im Lauf eines Schülerbeförderungsvertrags verändern. Die Folge ist,…

0021. September 202021. September 2020

Abantiare heißt Voranbringen. Wir bringen Vergaben voran.

Vergaberecht für Auftraggeber, Bieter und Zuwendungsempfänger