Schulung/Training

Einzelne Vergabevorschriften verlangen es inzwischen sogar: Mitarbeiter von Vergabestellen sollen sich fortbilden.

Wir helfen Ihnen dabei. Wir veranstalten regelmäßig Schulungen zu Einzelfragen des Vergaberechts in den Räumen unserer Kanzlei, aber auch in der näheren Umgebung. Diese Schulungen haben Überblickscharakter, sie dienen der Fort- und Weiterbildung und sollen – kurz und knapp – über den aktuellen Stand informieren. In gelöster, lockerer Atmosphäre, in der Fragen jeder Art nicht nur erlaubt, sondern ausdrücklich erwünscht sind. Nähere Informationen finden Sie hier.

Darüber hinaus bieten wir Inhouse-Seminare an. Der Ablauf ist immer derselbe: Wir besprechen, was Sie an Wissensvermittlung und Training brauchen. Dann erstellen wir Ihnen einen Maßanzug und probieren ihn gemeinsam an. Anschließend tragen Sie ihn auf. Die Dauer der Veranstaltungen bestimmen Sie. Meistens sind es 1 oder 2 Tage, aber auch eine grundlegendere, z.B. 1 Woche dauernde Schulung ist möglich.

Natürlich haben wir auch eine Reihe an Inhouse-Schulungen, die wir jederzeit auf Abruf in Ihrem Haus durchführen können. Ein Dauerbrenner ist die Vergabe von Planungsleistungen. Oder das Unterschwellenvergaberecht. Informieren Sie sich gerne hier näher darüber.

Abantiare heißt Voranbringen. Wir bringen Vergaben voran.

Vergaberecht für Auftraggeber, Bieter und Zuwendungsempfänger

Wir sind bundesweit für Sie tätig.

    Neue Blogbeiträge

    Artikel und Nachrichten

    Informieren Sie sich über aktuelle Entwicklungen im Vergaberecht, Vertragsrecht und Zuwendungsrecht!

    • Auftraggeber
    • Bieter und Bewerber
    • Fördermittelrecht
    • Vertragsrecht
    Pressemitteilung: Schadensersatz wegen unrechtmäßiger Vergabesperre im Rahmen polizeilicher Abschleppmaßnahmen

    Leipzig – 09.08.2021 – Im Streit um Schadensersatz des von abante Rechtsanwälte vertretenen Abschleppunternehmens Auto-Bastian GmbH aus Limburg wegen einer unrechtmäßigen Vergabesperre des Polizeipräsidiums Westhessen zwischen November 2019 und März 2020 geht es nach einem ersten Erfolg für die Klägerseite vor dem LG Wiesbaden (Urteil vom 25.03.2021, Az.: 3 O 2397/20) nun vor das OLG…

    310. August 202110. August 2021
    Markterkundung

    Während der Vorbereitung auf ein Vergabeverfahren, wird dem öffentlichen Auftraggeber eine Analyse des Marktes empfohlen, um einen weitreichenden Überblick über die am Markt verfügbaren Angebote zu bekommen. So kann man einen reibungslosen Ablauf des Wettbewerbs erzielen und allen Bietern die gleichen Chancen einräumen. Wichtig ist daher, ausreichend Gründe vorzuweisen, welcher Hersteller die Vorstellungen des Auftraggebers…

    04. August 202123. August 2021
    3 Gründe, warum Sie als Bieter oder Bewerber keine Angst vor einem Vergabenachprüfungsverfahren haben sollten*

    Beteiligen Sie sich an öffentlichen Vergabeverfahren als Bieter oder Bewerber? Haben Sie das Gefühl, nicht so recht zum Zug zu kommen? Dass irgendwie alles immer gegen Sie läuft? Das Gefühl kennen nicht nur Sie. Der Gesetzgeber hat schon lange Abhilfe geschaffen. Und zwar durch die Vergabenachprüfung. Vergabenachprüfung – was ist das? Wenn Sie sich nun…

    020. November 202020. November 2020

    Abantiare heißt Voranbringen. Wir bringen Vergaben voran.

    Vergaberecht für Auftraggeber, Bieter und Zuwendungsempfänger