Bauwirtschaft

Wir beraten und vertreten Bauunternehmen in allen Fragen des Vergabe- und Vertragsrechts. Bauvergaben beschäftigen uns täglich, gleichgültig, ob als Öffentliche Ausschreibung, Beschränkte Verfahren oder Freihändige Vergaben, Offene oder Nicht Offene Verfahren. Ausbaugewerke wenden sich ebenso vertrauensvoll an uns wie Tiefbauer und Rohbauer. Auch die Rolle unserer Mandanten wechselt abhängig vom Mandat. Generalunternehmer verlassen sich ebenso auf uns wie Generalübernehmer und Einzelgewerke. Wir kennen die Fallstricke der VOB/A, und zwar jedes Abschnitts. Auch mit der VOB/B haben wir täglich zu tun. Beides kann man nicht getrennt betrachten: Das Bauvergabeverfahren führt zu einem Bauvertrag. Im Hinblick auf diesen Vertrag muss die Bauvergabe betrieben werden.

Was wir für Ihr Unternehmen tun können

Wir unterstützen Sie bereits vor der Submission. Ihr Angebot muss formell einwandfrei sein, wir kennen die Ausschlussgründe und nehmen gerne die Vollständigkeitsprüfung für Sie vor. Nachtragspotenziale gemeinsam mit Ihnen festzustellen, ist für uns selbstverständlich. Dies geschieht am besten vor der Angebotsabgabe. Gerne bereiten wir gemeinsam mit Ihnen Bieterfragen vor, um im Baubetrieb die gewünschten Auslegungsergebnisse sicherzustellen. Wenn nötig, treten wir auch nach außen für Sie auf und geben uns auf Ihren Wunsch als Anwälte zu erkennen. Etwa wenn Eignungsmängel im Raum stehen, z.B. fehlende Referenzen oder angebliche Verstöße gegen Arbeitnehmerschutzvorschriften, angebliche Schlechtleistungen in der Vergangenheit etc.
Auch nach dem Eröffnungstermin stehen wir an Ihrer Seite. Wir wehren z.B. unberechtigte Nachforderungen oder unfair kalkulierte Nebenangebote ab. Notfalls setzen wir Ihre Rechte auch vor der Vergabekammer oder dem Zivilgericht durch.

Referenzen

Informieren Sie sich gerne näher über unsere Referenzen für Bauvergaben.

Neue Blogbeiträge

Artikel und Nachrichten

Informieren Sie sich über aktuelle Entwicklungen im Vergaberecht, Vertragsrecht und Zuwendungsrecht!

  • Auftraggeber
  • Bieter und Bewerber
  • Fördermittelrecht
  • Vertragsrecht
Mehr Transparenz im Wettbewerb! 3 Informationen, die Sie über das neue Wettbewerbsregister haben sollten – Welche Vorteile bietet das Wettbewerbsregister? (3)*

Im dritten Teil unserer Informationsreihe über das Wettbewerbsregister gehen wir auf die Vorteile für öffentliche Auftraggeber, Auftragnehmer und den Gesetzgeber ein. Vorteile für den öffentlichen Auftraggeber Bis zum Start des Wettbewerbsregisters war es öffentlichen Auftraggebern lediglich möglich, Informationen aus Landeskorruptionsregistern sowie dem Gewerbezentralregister zu beziehen. Der Informationsumfang dieser Register war sehr beschränkt, obwohl die jetzt…

08. März 20228. März 2022
Mehr Transparenz im Wettbewerb! 3 Informationen, die Sie über das neue Wettbewerbsregister haben sollten – Welche Inhalte bietet das Wettbewerbsregister? (2)*

Im heutigen zweiten Teil unserer dreiteiligen Reihe informieren wir Sie über die Funktionen und Inhalte des Wettbewerbsregisters. In Zukunft sind Staatsanwaltschaften und andere Strafverfolgungsbehörden dazu verpflichtet, Verstöße gegen geltendes Recht im Wettbewerbsregister eintragen zu lassen. Die Pflicht hierzu besteht ab einem Monat nach Inbetriebnahme des Registers. Für öffentliche Auftraggeber besteht zukünftig gemäß § 6 Abs….

128. Januar 20228. März 2022
Pressemitteilung: Verbandspartnerschaft mit VBA e.V.

Leipzig, 06.01.2022 – Ab sofort wird Rechtsanwalt und Fachanwalt für Vergaberecht Herr Dr. Christoph Kins den VBA e.V. – „Verband der Bergungs- und Abschleppunternehmen e. V.“  – dabei unterstützen, das komplizierte Feld des Vergaberechts auf die branchenspezifischen Belange hin abzuklopfen. Aufgrund der vielfältigen Mängel in der aktuellen Vergabepraxis schaut der VBA nicht nur ganz genau…

56. Januar 202212. Januar 2022

Abantiare heißt Voranbringen. Wir bringen Vergaben voran.

Vergaberecht für Auftraggeber, Bieter und Zuwendungsempfänger