Dienstleistungen

Die öffentliche Hand benötigt Dienstleistungen jeder Art. Einige Beispiele: Sie beschafft Versicherungsleistungen. Dazu gehören vor allem Gebäude-, Inhalts- und Elektronikversicherungen. Auch  lässt sie ihre Baustellen und Liegenschaften bewachen. Deshalb benötigt sie Pförtnerdienste sowie Sicherheitsdienstleistungen. Regelmäßig beschafft sie auch Beratungsleistungen, vor allem IT-Dienstleistungen. Manchmal beauftragt sie sogar Marketing- und Werbeagenturen. In diesen Fällen geht es um das Bild in der Öffentlichkeit, aber auch um Tourismusförderung.

Welche Dienstleistungen erbringen Sie für die öffentliche Hand?

Die obige Liste ließe sich unendlich fortsetzen. Vielleicht haben Sie sich schon darauf gefunden. Wenn nicht, verraten Sie uns Ihre Dienstleistungen, die Sie an die öffentliche Hand erbringen. Betreiben Sie ein Übersetzungsbüro? Schulen Sie Mitarbeiter der öffentlichen Hand? Sind Sie IT-Berater? Möglicherweise sind auch unsere Informationen für Freiberufler für Sie interessant.

Was können wir für Sie tun

Vergabeverfahren über Dienstleistungen werden – meistens – gemäß der Vergabeverordnung (VgV) oder der Unterschwellenvergabeordnung (UVgO) abgewickelt. Teilweise auch noch nach dem 1. Abschnitt der VOL/A. Sowohl die VgV als auch die UVgO sehen zahllose Rechte und Pflichten für Bewerber und Bieter um Dienstleistungsaufträge vor. Wir kennen diese Rechte und Pflichten. Gerne helfen wir Ihnen bei der Durchsetzung bzw. Beachtung.

Referenzen

Informieren Sie sich hier gerne näher über unsere Erfahrungen mit der Vergabe von Dienstleistungen. Es handelt sich um einige Beispiele. Diese sind – natürlich – nicht abschließend.

Neue Blogbeiträge

Artikel und Nachrichten

Informieren Sie sich über aktuelle Entwicklungen im Vergaberecht, Vertragsrecht und Zuwendungsrecht!

  • Auftraggeber
  • Bieter und Bewerber
  • Fördermittelrecht
  • Vertragsrecht
Pressemitteilung: Verbandspartnerschaft mit VBA e.V.

Leipzig, 06.01.2022 – Ab sofort wird Rechtsanwalt und Fachanwalt für Vergaberecht Herr Dr. Christoph Kins den VBA e.V. – „Verband der Bergungs- und Abschleppunternehmen e. V.“  – dabei unterstützen, das komplizierte Feld des Vergaberechts auf die branchenspezifischen Belange hin abzuklopfen. Aufgrund der vielfältigen Mängel in der aktuellen Vergabepraxis schaut der VBA nicht nur ganz genau…

16. Januar 202212. Januar 2022
Vergabe von Rahmenvereinbarungen – Seminar

Vergangene Woche veranstaltete die Rechtsanwaltskanzlei abante ein Seminar zur Vergabe von Rahmenvereinbarungen. Coronabedingt fanden sich die teilnehmenden Mitarbeiter:innen einer großen Gebietskörperschaft in einem Online-Raum ein und nahmen von zu Haue oder vom eigenen Büro aus teil. Die spannende Veranstaltung wurde von zahlreichen Gästen besucht, die gemeinsam mit den Kanzleimitarbeitern für einen guten Informations- und Meinungsaustausch…

115. Dezember 20215. Januar 2022
Kongress „Das Recht der Wohnungswirtschaft“

Am 9. Und 10. September hatte abante zum Kongress „Das Recht der Wohnungswirtschaft“ ins Marriott Hotel nach Leipzig eingeladen. Im Laufe der letzten Jahre fanden bereits regelmäßig Kanzlei-Veranstaltungen aus der Vortragsreihe „Vergaberecht für Entscheider“ innerhalb der Kanzleiräume in Leipzig statt, die in letzter Zeit pandemiebedingt als Online-Veranstaltungen stattgefunden haben. Umso mehr freuten wir uns in…

13. November 20215. Januar 2022

Abantiare heißt Voranbringen. Wir bringen Vergaben voran.

Vergaberecht für Auftraggeber, Bieter und Zuwendungsempfänger