Haftung/Schadensersatz

Insbesondere beim Zuwendungswiderruf stellt sich die Frage, wer wem auf Schadensersatz haftet. Aus der Sicht des Zuwendungsempfängers ist dies oftmals der Projektsteuerer. Häufig haftet er für die korrekte Durchführung der Vergabeverfahren. Manchmal haftet daneben der Objektplaner. Daher muss der Projektsteuerer darauf achten, den Objektplaner sowie ggf. die Fachplaner in einen Haftungsrechtsstreit auf Schadensersatz einzubeziehen. Zum Beispiel durch Streitverkündungen.

Auch Angestellte leben gefährlich

Die Angestellten- und Arbeitnehmer-Haftung spielt in Zuwendungswiderrufsfällen ebenfalls eine gesteigerte Rolle. Häufig stellt sich die Frage, ob der Vergaberechtsverstoß einfach oder grob fahrlässig war. Auch die Einstandspflicht der D&O-Versicherung wird manchmal problematisiert.

Was wir für Sie tun können

Die beste Haftungsvorsorge ist die anwaltliche Begleitung im Vergabeverfahren. Also wenn die Mittel ausgegeben werden. Wenn dies nicht mehr gewährleistet werden kann, dann brauchen Sie einen loyalen, spezialisierten, reaktionsschnellen und wirtschaftlichen denkenden Partner (siehe „Darum Wir“). Wenden Sie sich gerne an uns.

Neue Blogbeiträge

Artikel und Nachrichten

Informieren Sie sich über aktuelle Entwicklungen im Vergaberecht, Vertragsrecht und Zuwendungsrecht!

  • Auftraggeber
  • Bieter und Bewerber
  • Fördermittelrecht
  • Vertragsrecht
3 Schritte zur richtigen Ausschreibung für Ihr Unternehmen*

Blicken Sie noch durch? So viele Plattformen, so viele Veröffentlichungen, Registrierungen und Mail-Benachrichtigungen, da kann ein normaler Mensch schon mal den Überblick verlieren. Dieser Beitrag handelt davon, wie Sie den Überblick wiedergewinnen. Ich zeige Ihnen, wie Sie in 3 sehr einfachen Schritten zu Ihrem Traumauftrag finden, soweit er bekannt gemacht wird. Was ist Ihr Traumauftrag?…

0026. Oktober 202026. Oktober 2020
BGH entscheidet zur Vergabesperre*

Der Bundesgerichtshof (Urteil vom 3. Juni 2020, Az.: XIII ZR 22/19) hat sich klar positioniert: Wer von Vergabeverfahren ausgeschlossen wird, hat Rechtsschutz. Egal, ob der Ausschluss in einem konkreten Vergabeverfahren verfügt wird oder allgemein und für die Zukunft gelten soll. Zweiter wichtiger Punkt: Bei Interessenkonflikten soll der Auftraggeber zunächst vor der eigenen Tür kehren. Ausgangslage…

0029. September 202030. September 2020
Neues zur HOAI – Entwurf der HOAI-Änderungsverordnung; Änderung des Umsatzsteuersatzes auf Architekten- und Ingenieurleistungen*

Es gibt zwei gesetzgeberische Entwicklungen im Bereich der Architekten- und Ingenieurleistungen, denen öffentliche Auftraggeber, aber auch Auftragnehmer und Bieter derzeit besondere Aufmerksamkeit widmen sollten. Zum einen die Neufassung der HOAI. Hiernach ist mit einer neuen HOAI zum 1. Januar 2021 zu rechnen. Zum anderen die Auswirkungen der befristeten Änderung des Umsatzsteuertarifs; dies insbesondere deshalb, weil…

0022. September 202022. September 2020

Abantiare heißt Voranbringen. Wir bringen Vergaben voran.

Vergaberecht für Auftraggeber, Bieter und Zuwendungsempfänger